Der Entdecker

Flaschenbier
Der Entdecker
Schlägl
Reinhard Bayer

5,2 % ABV

unfiltriertes Pils
Bierbeschreibung

Rund 100 Jahre lang hat gegolten, dass Pilsner Bier ein helles untergäriges Bitterbier mit guter Schaumhaltbarkeit zu sein hat, das ausschließlich mit Saazer Hopfen gehopft sein durfte. So jedenfalls beschreibt es Adalbert Johannes Olberg noch 1937 im Buch Der vollkommene Brau- und Malzmeister.

Inzwischen wurde der Stil mehrfach – etwa in amerikanische, deutsche, böhmische, internationale Interpretationen – aufgespaltet und entsprechend definiert. Dass aber europäische "Nobelhopfen" charakteristisch wären, gilt als ausgemacht. Blank filtriert ist das klassische Pils oder Pilsner natürlich auch – außer es wäre ein "Kellerpils".

Um ein solches handelt es sich beim Entdecker aus der Stiftsbrauerei Schlägl. Den Namen hat dieses naturtrüb-orangefarbene Bier von Christoph Columbus, der auf dem Etikett abgebildet ist, um zu symbolisieren, dass der verwendete Hopfen von der amerikanischen Sorte Columbus (auch als Tomahawk bekannt) ist – das gibt dem Pils Aromen von Gras, Zitronenschale und Holunder. Der Körper ist relativ voll für ein Pils, im Nachtrunk ist aber der stiltypisch trockene Eindruck und der herbe Ton vorhanden.